Case Study

Connext Cube im Einsatz bei Stadt­werke Uelzen

Die Stadt­werke Uelzen GmbH ist ein kommu­na­les Unter­neh­men, das vollstän­dig durch die Stadt Uelzen als allei­ni­ger Gesell­schaf­ter getra­gen wird. Die Stadt­werke überneh­men in Uelzen verschie­dene Funktio­nen für die städti­sche Infra­struk­tur. Neben der Versor­gung mit Energie und Wasser betreibt das Unter­neh­men das Hallen- und Freibad sowie den öffent­li­chen Nahver­kehr im Stadt­ge­biet. Unter dem Marken­na­men mycity versor­gen die Stadt­werke als moder­ner Energie­ver­sor­ger ihre Kunden mit Ökostrom und bieten alle Services rund um das Thema Energie aus einer Hand. 


25.000 Sendun­gen händisch gedruckt, kuver­tiert und frankiert

Tradi­tio­nell verschickte das Unter­neh­men die gesamte Kunden­kor­re­spon­denz selbst­stän­dig. Drucken, Kuver­tie­ren und Frankie­ren – der gesamte Prozess fand hausin­tern durch die eigenen Mitar­bei­ter und zu Standard­por­to­kon­di­tio­nen statt. Bei über 25.000 Sendun­gen jährlich bedeute dies einen großen Aufwand für die Service­mit­ar­bei­ter verbunden.

Aus diesem Grund entschied sich Uwe Metz, Abtei­lungs­lei­ter Kunden­ser­vice und IT der Stadt­werke Uelzen, für die Ausla­ge­rung des Output Manage­ments. Sein Ziel war es, seine Mitar­bei­ter zu entlas­ten und gleich­zei­tig Kosten zu reduzie­ren. „Das Thema Digita­li­sie­rung wird auch für Stadt­werke immer wichti­ger. Konse­quen­ter­weise habe ich nach einem Partner gesucht, der unsere Versand­pro­zesse mit digita­len Tools bestmög­lich automa­ti­siert,“ so Metz über seine Zielvorgabe.

Reduzierte Kosten und mehr Zeit für komplexe Aufgaben

Die Formware GmbH lieferte auf Basis der Anwen­dung Connext Cube die passende Lösung. Über einen lokal instal­lier­ten Client mit integrier­tem Drucker­trei­ber können die Mitar­bei­ter Versand­auf­träge direkt aus einer belie­bi­gen Fachan­wen­dung – beispiels­weise Micro­soft Word – erstel­len. Beila­gen lassen sich flexi­bel steuern und die Daten anschlie­ßend verschlüs­selt übertra­gen. Die weitere Verar­bei­tung findet vollau­to­ma­tisch im ISO-zerti­fi­zier­ten Rechen­zen­trum von Formware statt. Dort werden die Dokumente mit einem Data-Matrix-Code für die DV-Freima­chung, Logo sowie Werbung angerei­chert und abschlie­ßend in den Versand überge­ben. Um diese automa­ti­sier­ten Prozesse reibungs­los gestal­ten zu können, entwi­ckelte Formware ein neues Layout für alle Sendun­gen der Stadtwerke. 

Foto Rechnungslayout Stadtwerke Uelzen

Kunden­stimme

“Die Umstel­lung auf die digitale Lösung von Formware lief reibungs­los. Jetzt können sich unsere Mitar­bei­ter stärker auf komplexe Aufga­ben konzen­trie­ren und wir sparen im Vergleich zu früher signi­fi­kant Kosten.”

Uwe Metz, Abtei­lungs­lei­ter Kunden­ser­vice und IT Stadt­werke Uelzen